Rorichmoorer Straße 78 . 26802 Moormerland | +49 4954 927955-0

Vom 08.03. bis 12.03.2024 waren wir für Euch in Hamburg auf der Internorga – der Leitmesse für Gastronomie und Hotellerie. Gemeinsam mit unserem Partner dem ZahlungsWERK, eine Tochter der Edeka-Bank, hatten wir in Halle A3, Stand 116 einen Stand.

Unsere Produkte im Rampenlicht

Auf unserem Stand der Internorga stellten wir unsere neuesten Entwicklungen vor. Darunter unsere Self-Service-Terminals in Verbindung mit einer Zutrittsverwaltung und passender Hardware in Form einer Drehsperre. Unser bewährtes Kassensystem CASSABOX stellten wir unter anderem auf dem All-in-One Gerät „Paypoint Plus“ von ELO vor.  Dieses schnieke Gerät beinhaltet eine Kassenschublade, einen Barcode-Reader, einen Bondrucker und hat einen schwenkbaren Kopf.

Beliebte Highlights

Besonders begehrt waren unsere beiden Self-Service Terminals: einmal das Tischgerät von ELO mit integriertem Bondrucker und die 27-Zoll-Wandlösung. Unser übersichtliches, helles Design mit vielen Bildern und ohne Schnickschnack gefiel den Besuchern besonders gut.

BINARYTEC Stand auf der INTERNORGA mit Selbstbedieungungsterminals
Unser 27-Zoll Selbstbedienungsterminal mit Abholbildschirm

Während der Messetage auf der Internorga haben wir die unterschiedlichsten Anfragen erhalten und konnten ein Gefühl dafür erhalten, womit sich die Gastronomen aktuell beschäftigen. Die Digitalisierung stand dabei im Fokus vieler Gespräche. Insbesondere die Suche nach Selbstbedienungsterminals, um Personalmangel entgegenzuwirken und Stoßzeiten zu entzerren.

Zwischen den Fronten:

In unseren Gesprächen konnten wir feststellen, dass es in dem Bereich der Digitalisierung fast schon zwei Lager gibt. Die einen, die für Ihren Betrieb eine nahezu vollständige Digitalisierung anstreben, und jene, die bewusst den persönlichen Kontakt zu Ihren Gästen beibehalten wollen.

So hatten wir beispielsweise einen Besucher, der auf der Suche nach einem System war, welches dem Koch präzise Anweisungen für die Zubereitung von Speisen gibt. In erster Linie ging es bei dieser Anfrage darum, einen Ansatz zu finden, den Koch zu entlasten bzw. den Fachkräftemangel zu kompensieren und die Effizienz zu steigern.

Ein Blick in die Zukunft:

Die Internorga nutzen wir selbstverständlich auch, um uns nach passenden Erweiterungen für unsere CASSABOX umzusehen. Dazu führten wir Gespräche mit Anbietern für Service-Roboter und erkundeten ein KI-basiertes System zur automatisierten Speisenerkennung und Abrechnung.

Access control

Neben den wenigen Anbietern für Schließsysteme für Hotelzimmer waren wir der einzige Anbieter mit einer ganzheitlichen Zutrittskontrolle, was einige Besucher gezielt zu uns führte. So hatten wir Besucher, die konkret einen Self-Service Terminal für Ticket-Buchungen und eine dazugehörige Drehsperre wünschen. Unser System INTELLIAX ist hier marktführend. Über das Self-Service-System können Gäste Tickets jeglicher Art und unterschiedlicher Zutrittsdauer buchen. Über den QR-Code Leser an der Drehsperre erhalten sie den Zugang. Selbstverständlich können die Zutritte auch über RFID-gestützte Medien wie z.B. einen Key-Fob oder eine Karte gesteuert werden.

Unser Fazit:

Alles in allem war die Internorga in voller Erfolg für uns. Wir haben nicht nur tolle Menschen kennengelernt und großartige Gespräche geführt, sondern konnten uns auch einen Eindruck davon verschaffen, was die Branche bewegt – und nicht zu vergessen: die kulinarischen Köstlichkeiten genießen 😊

Wenn Du Fragen zu unseren Self-Service-Terminals, unserer CASSABOX oder unserer Zutrittsverwaltung INTELLIAX hast, dann ruf uns gerne an, oder schreibe uns eine WhatsApp an folgende Nummer: 04954 9279550.

en_GB